www.zuschauKunst.de

Das Müller-Projekt: Herzstück

Joseph Beuys: Wenn der Geist eine Funktion in der Welt hat, dann gibt es ein Vor- und Nachher.

Joseph Beuys: Jeder Mensch ist ein Künstler.

Georg Büchner: Die allgemeinen fixen Ideen, welche man die gesunde Vernunft tauft, sind unerträglich langweilig.

John Cage: Meine besten Freunde, die Menschen, die ich am meisten schätze, sind diejenigen, die ich nicht verstehe, die mich überraschen

 John Cage: Jedes etwas ist ein Echo von nichts.

Ingeborg Bachmann: Einziger Feund, die Kunst ist eine harte Herrin.

Joseph Beuys: Wir müssen die Formen des Denkens, also die inneren Formen des Denkens, als die Voraussetzungen für alle weiteren Verkörperungen ansehen.

Karlheinz Stockhausen: Keine Stille ist still – Geister rumoren.

 Heraklit: Es ist unmöglich, zweimal in denselben Fluss zu springen. Auch wenn wir in dieselben Flüsse steigen, fließt immer anderes Wasser herbei.

Arno Schmidt: Etyms will be Etyms.

David Foster Wallace: Die Wahrheit macht dich frei. Aber vorher macht sie dich fertig.

Joseph Beuys: Mein ganzes Leben war Werbung, aber man sollte sich einmal dafür interessieren, wofür ich geworben habe.

Joseph Beuys: Die Liebe des selbstlos Wirkenden ermöglicht jeweils dem anderen Menschen den Seelenraum zu finden, in dem er seine eigenen, ihm zur Verfügung stehenden Möglichkeiten uneingeschränkt entfalten kann.

Marcel Duchamps: Ich sage bloß, die Kunst ist eine Täuschung.

Joseph Beuys: Wenn der Geist eine Funktion in der Welt hat, dann gibt es ein Vor- und Nachher.

John Cage: Wenn jemand schläfrig ist, soll er schlafen.

Friedrich Nietzsche: Wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.

Paul Celan: Zwei Menschen sind in mir, einer versteht den anderen nicht.

Joseph Beuys: Ich denke sowieso mit dem Knie.

 

 

John Cage: Ich habe nichts zu sagen, und ich sage es - und das ist Poesie, wie ich sie brauche.



Mashup

MASHUP: Jeder neue Aufruf erzeugt einen neuen Mashup.




home wRoo Kontakt & Impressum