www.zuschauKunst.de

[Shunryu Suzuki] mashUp


Vollständig im Hier und Jetzt



Unter starken Winden.

In Strohsandalen und mit einem Bambusstab
streife ich durch die dreitausend Welten,
verweile Jahr für Jahr an Wassern
und erfreue mich am Wind.
Wer braucht schon den Buddhismus
verknöcherter Meister?
Ich selbst habe drei Jahrzehnte
in den Bergen verbracht
und all meine Koan dort gelöst,
während ich Zen unter hohen Kiefern
und starken Winden übte.
(Ikkyu Sôjun)

 Wir müssen hier existieren, jetzt! Das ist der entscheidende Punkt. Ihr müsst euren eigenen Körper und Geist einnehmen.
(Shunryu Suzuki)

Fünf Wege zum Glück

Rechte Haltung

Der Weg des Boddhisattva wird auch der „Weg der ungeteilten Aufmerksamkeit“ genannt oder die „tausende Meilen langen Eisenbahngleise“. Die Eisenbahngleise bleiben sich immer gleich» Es wäre verheerend, wenn sie weiter oder enger würden. Wohin ihr auch geht, die Eisenbahngleise sind immer die gleichen. So ist auch der Weg des Bodhisattva. Selbst wenn die Sonne im Westen aufginge, hat der Bodhisattva nur einen Weg. Sein Weg besteht darin, seine Natur und seine Aufrichtigkeit in jedem Augenblick auszudrücken.
Wir sagen Eisenbahngleise, aber in Wirklichkeit gibt es das gar nicht. Die Aufrichtigkeit selbst ist das Eisenbahngleis. Die, Aussicht aus dem Zug wird sich verändern, aber wir bewegen uns immer auf demselben Gleis. Und das Gleis hat keinen Anfang und kein Ende: anfangloses und endloses Gleis. Es gibt weder Ausgangspunkt noch Ziel, nichts zu erreichen. Nur auf dem Gleis zu fahren ist unser Weg. Das ist die Natur unserer Zen-Praxis.
(Shunryu Suzuki: Zen-Geist Anfänger Geist.)

Achtsamkeit



Vor einer Versammlung von Tausenden Anwesenden auf dem Geiergipfel hielt der Weltgeehrte eine Uḍumbara-Blüte empor und bewegte sie wortlos mit seinen Fingern. Daraufhin lächelte Mahākāśyapa. Der Weltgeehrte sagte: ›Ich besitze die Schatzkammer des wahren Dharma-Auges und den wunderbaren Geist des Nirvāṇas. Ich übertrage sie Mahākāśyapa.
(Dogen)

 John Cage: Alles kann geschehen und alles passt zusammen. Ohne Anfang, ohne Mitte, ohne Ende.

home wRoo Kontakt & Impressum