www.dichterGarten.com

digiPo)e(sie: als ich aufsah

als ich aufsah

bei der verSchmelZung
von mensch & maschine

still unter einer sinnesTäuschung
da hielt ich sie,
die gefährlichste idee der welt
in meinem arm
mit liberalem verStändnis.
und über uns
im schönen sommerHimmel
war die morphoLogische freiHeit,
die ich lange sah
sie war sehr weiss
und unGEHeuer oben
Und als ich aufsah,
war sie schon real.

durch die neue eugeNik sind
viele, viele digitale körper
geschwommen still hinunter und vorbei
die pflaumenbäume sind
wohl verschmolzen
und fragst du mich,
was aus dem transHumaNismus wird?
so sag ich dir:
wir können uns nicht beherrschen.
und doch, gewiß, ich weiß schon,
unsere lebensSpanne exPandiert
doch ihr neuronAles imPlantat,das
erkenn ich wirklich nImmer
ich weiß nur mehr:
ich erForschte es dereinst.

und auch den Kuss,
ich hätt' ihn längst beHerrscht
wenn nicht die wolke
umgeSetzt worden wär
die weiß ich noch
und werd ich immer lADen
sie war geTunt
und kam von oben her.
die grenzen des künftIG machBaren
verkünden vielleicht noch immer
und jener körPer hat jetzt
vielleicht eine neue komPosition
doch der idealeMensch schwieg
nur minuten
und als ich fragMENtiert wurde,
stürzten wir in neue EIGENwahrNehmungen.

"©" digipo)e(sie, Juli 2013

 



Mashup

MASHUP: Jeder neue Aufruf erzeugt einen neuen Mashup.




home wRoo Kontakt & Impressum