www.dichterGarten.com

digiPo)e(sie: mit geschäftiger Hand

mit geschäftiger Hand

Froh empfind' ich mich nun zwischen den Dingen vernetzt,
Die Welt spricht lauter und reizender mir.
Ich befolg' den Rat, durchsuche die historischen Datenbanken
Mit geschäftiger Hand, online mit neuem Genuß.
Aber ohne Netz hält Amor mich anders beschäftigt;
Werd’ ich auch halb nur gelehrt, bin ich doch doppelt verfügbar.
Und informiere ich mich nicht, wenn ich des performanten Systemdesigns
Formen suche, und die Hand leite die Hüften hinab.
Dann versteh’ ich die Netzwerke erst recht: ich erhebe und vergleiche,
Gestalte mit fühlendem Aug,' teste den anschwellenden Strom von Daten.
Raubt die Liebste denn gleich mir den benötigten Speicherplatz;
Gibt sie neue Produktempfehlungen mir zum Gefallen hin.
Wird doch nicht immer nur gepostet, es wird digital gesprochen,
Überfällt sie ein Virus, scann' ich und denke mir viel.
Oftmals hab’ ich auch schon in ihrem Account modelliert
Und den Datensatz heimlich mit fingernder Hand,
kontextbezogen codiert. Sie personifiziert in schneller Clickfolge
Und es durchglühet ihr Hauch mir bis ins Tiefste das Datenmodell.
 Der Follwer plant die Lamp’ indes und denket der Connectivity,
Da er die Verfügbarkeit dem Netz gesichert.

"©" digipo)e(sie, Januar 2013

 



Mashup

MASHUP: Jeder neue Aufruf erzeugt einen neuen Mashup.




home wRoo Kontakt & Impressum