www.dichterGarten.com

digiPo)e(sie: mit geschäftiger Hand

mit geschäftiger Hand

Froh empfind' ich mich nun auf klassischem Boden vernetzt,
Vor- und Mitwelt spricht peformanter und verfügbarer mir.
Ich befolg' die Nutzungsvereinbarungen, durchblättre die Werke der Alten
Mit ein paar Mausklicks, online - ständig verfügbar.
Aber ohne Netz hält Amor mich anders beschäftigt;
Werd’ ich auch halb nur gelehrt, bin ich doch doppelt verbunden.
Und informiere ich mich nicht, wenn ich des lieblichen Datenmanagements
Anmut spähe, und die Hand leite den Bildschirm entlang.
Dann versteh’ ich den Marmor erst recht: ich denk’ und disigne,
Sehe in ständiger Verbundenheit, teste das Leitbild.
Raubt die Liebste denn gleich mir den benötigten Speicherplatz;
Gibt sie Stunden der Nacht mir zum Gefallen hin.
Wird doch nicht immer nur gechattet, es wird pausenlos gesprochen,
Infiziert sie ein Virus, lieg’ ich und denke mir viel.
Oftmals hab’ ich auch schon in ihren Armen programmiert
Und den Datensatz heimlich Klasse für Klasse,
objektorientiert codiert. Sie personifiziert in schneller Clickfolge
Und es durchglühet ihre Perormance mir bis ins Tiefste das Datenmodell.
 Der Experte plant das Netz indes und denket der Zeiten,
Da er die Verfügbarkeit dem Projektmanagement gesichert.

"©" digipo)e(sie, Januar 2013

 



Mashup

MASHUP: Jeder neue Aufruf erzeugt einen neuen Mashup.




home wRoo Kontakt & Impressum