www.dichterGarten.com

digiPo)e(sie: mit geschäftiger Hand

mit geschäftiger Hand

Aufgeklärt bin ich nun auf klassischem Boden begeistert,
Die Welt gleitet peformanter und verfügbarer mir.
Ich befolg' die Nutzungsvereinbarungen, überfliege die Werke der Alten
Mit schnellem Finger, täglich - ständig verfügbar.
Aber ohne Netz hält Amor mich anders beschäftigt;
Werd’ ich auch halb nur erfasst, bin ich doch doppelt verfügbar.
Und informiere ich mich nicht, wenn ich des lieblichen Busens
Dynamik scanne, und die Hand leite die Folien entlang.
Dann manage ich die Online-Auktionen erst recht: ich denk’ und disigne,
Sehe mit fühlendem Aug,' fühle das Leitbild.
Löscht die Liebste denn gleich mir den Online-Zugang;
Gibt sie neue Quellen mir zum Gefallen hin.
Wird doch nicht immer geküßt, es wird digital abgeschrieben,
Hackt sie der Schlaf, lieg’ ich und denke mir viel.
Oftmals hab’ ich auch schon in ihrem Account gedichtet
Und den Service leise Klasse für Klasse,
kontextbezogen codiert. Sie twittert regelkonform
Und es durchglühet ihr Hauch mir bis ins Tiefste die Basisklassen.
 Der Follwer schüret die Lamp’ indes und denket der Zeiten,
Da er den nämlichen Dienst dem ambitionierten Projekt koordiniert.

"©" digipo)e(sie, Januar 2013

 



Mashup

MASHUP: Jeder neue Aufruf erzeugt einen neuen Mashup.




home wRoo Kontakt & Impressum