www.kunstOnline.me

20drei10

John Cage: Von Scheitern über Scheitern auf dem Weg zum finalen Sieg.

 John Cage: Jeder Augenblick ist absolut, lebendig und bedeutsam.

Karlheinz Stockhausen: GOTT ist GOOD.

 Heraklit: Unsichtbare Harmonie ist stärker als sichtbare.
Karlheinz Stockhausen: Keine Stille ist still – Geister rumoren.  

Joseph Beuys: Wenn der Geist eine Funktion in der Welt hat, dann gibt es ein Vor- und Nachher.
Fernando Pessoa: Sehnsucht empfinde ich rein literarisch.

 John Cage: Jeden Augenblich kann eine Idee daherkommen. Dann können wir uns freuen.
 John Cage: Alles kann geschehen und alles passt zusammen. Ohne Anfang, ohne Mitte, ohne Ende.

kein rätsel kein schein

David Foster Wallace: Die Wahrheit im Vollsinn des Wortes dreht sich um das Leben vor dem Tod.

Ingeborg Bachmann: Einziger Feund, die Kunst ist eine harte Herrin.

 Heraklit: Unsichtbare Harmonie ist stärker als sichtbare.
 John Cage: Ein jeder von uns denkt seine eigenen Gedanken, seine eigene Erfahrung & jede Erfahrung ändert sich & während wir denken.

Georg Büchner: Auf der Welt ist kein Bestand, wir müssen alle sterben.
John Cage: Ich verwende das Zufallsverfahren aus Liebe zum Zufall.

Vladimr Nabokov: Kunst soll zwar deutlich sein, der Vorstellungskraft des Lesers aber auch einen gewissen Raum lassen, in dem sie sich üben kann.

Paul Celan: Das Gedicht hat eine starke Neigung zum Verstummen.

Friedrich Nietzsche: Wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.
John Cage: Ich mache Musik, die nicht nur ich komponiere - sondern auch der Zuhörer.

Thomas Bernhard: Kunst ist die Krankheit, mit der wir leben.
Fernando Pessoa: Es sind meine Bekenntnisse und, wenn ich ihnen nichts aussage, so, weil ich nichts zu sagen habe.

Fernando Pessoa: Wir leben alle fern und namenlos; verkleidet leben wir als Unbekannte.

Steve Jobs: Kunst kann erst hässlich sein und später einmal schön werden.

 John Cage: Alles kann geschehen und alles passt zusammen. Ohne Anfang, ohne Mitte, ohne Ende.
Fernando Pessoa: Sehnsucht empfinde ich rein literarisch.

Georg Büchner: Die allgemeinen fixen Ideen, welche man die gesunde Vernunft tauft, sind unerträglich langweilig.
Fernando Pessoa: Sehen und hören sind die einzigen edlen Dinge, die das Leben enthält.

urKnall

Friedrich Nietzsche: Wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.
John Cage: Ich verwende das Zufallsverfahren aus Liebe zum Zufall.

Friedrich Nietzsche: Wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.
John Cage: Ich habe nichts zu sagen, und ich sage es - und das ist Poesie, wie ich sie brauche.

Joseph Beuys: Jeder Mensch ist ein Künstler, ob er nun bei der Müllabfuhr ist, Krankenpfleger, Arzt, Ingenieur oder Landwirt.

 

 

Wayne Shorter: Begriffe wie Anfang und Ende existieren für mich nicht. Es gibt den Moment, und es gibt Potenzial.



Mashup

MASHUP: Jeder neue Aufruf erzeugt einen neuen Mashup.




home wRoo Kontakt & Impressum