www.zuschauKunst.de

[Kodo Sawaki] mashUp


Hier und Jetzt



Ist die Praxis echt oder unecht?

Buddhisten diskutieren nicht die Überlegenheit und die Unterlegenheit der jeweiligen Lehren und unterscheiden nicht zwischen Oberflächlichkeit und Tiefe im Dharma. Es geht ihnen nur darum zu erkennen, ob die Praxis echt oder unecht ist. Manche sind durch Gräser, Blumen, Berge und Flüsse in den Strom der Buddha-Wahrheit eingetreten, andere wiederum empfingen und bewahrten das Buddha-Siegel, indem sie die Erde, die Steine, den Sand und die Kieselsteine intuitiv erfassten. Ferner ist der weite und große Sinn in noch reicherem Maß gegenwärtig als die zehntausend Phänomene: In einem einzigen Staubkorn offenbart sich das Drehen des großen Dharma-Rades.
(Dogen Zenji: Shobogenzo. Bendowa. Ein Gespräch über die Praxis des Zazen.)

Ewig gibt es nur diesen einen Augenblick, ewig hier und jetzt.
(Kodo Sawaki)

Zen - The Life Of Zen Master Dogen

<

Der Geist, der dein Leben ordnet.

Das Königs-Samadhi bedeutet, dass du Ordnung in deinem Leben schaffst. Es ist der Geist, der dein Leben ordnet. Ich rede oft vom wahren Selbst oder davon, dass wir mit dem Universum verbunden sind; letztendlich geht es darum, unser Leben ganz zu leben. Dafür müssen wir dieses Leben erst einmal gründlich durchsieben und dafür sorgen, dass alles richtig zusammenpasst: Tu, was du tun musst, und lass sein, was du sein lassen musst.
(Kodo Sawaki: Zen ist die größte Lüge der Welt.)

Versenkung





Es gibt kein eigenständig existierendes Ding, das Arhatschaft genannt werden könnte. Wenn ein Arhat den Gedanken hegt, er habe die Frucht der Arhatschaft erlangt, dann ist er noch in die Vorstellung von einem Selbst, einer Person, einem Lebewesen und einer Lebensspanne verstrickt.
(Das Diamantsutra)

Jean-Luc Godard: Aus kleinen Schnipslen neu gewebte Geschichte(n).

home wRoo Kontakt & Impressum