www.zuschauKunst.de

[heidegger] mashUp

Dichten ist Maß-Nahme



Die Menschheit im Menschen befreien.

Nach dieser Grundstimmung, fragen heißt aber, nicht die heutigen Menschlichkeiten des Menschen weiterhin rechtfertigen und betreiben, sondern die Menschheit im Menschen befreien, die Menschheit des Menschen, d. h. das Wesen des Menschen befreien, das Dasein in ihm wesentlich werden lassen. Diese Befreiung des Daseins im Menschen heißt nicht, ihn in eine Willkür stellen, sondern dem Menschen das Dasein als seine eigenste Bürde aufladen. Nur wer sich wahrhaft eine Bürde geben kann, ist frei. Fragen nach dieser Grundstimmung - das meint: fragen nach dem, was die Grundstimmung als solche zu fragen gibt.
(Martin Heidegger: Die Grundbegriffe der Metaphysik. S.248.)



Heidegger: Der Sturm fegt über die Höhe, in der Hütte knarren die Balken, das Leben liegt rein, einfach und groß vor der Seele.

Das Ding ist.



Muttersprache

Der Mensch spricht aus jener Sprache heraus,der sein Wesen zugesprochen ist. Wir nennen diese Sprache: die Muttersprache.
(Martin Heidegger)

Jean-Luc Godard: Ich versuchte herauszufinden, herauszulösen und wieder zusammenzusetzen.

home wRoo Kontakt & Impressum