www.zuschauKunst.de

[Fumon Nakagawa] mashUp


Aufwachen



Vom Urgrund des Daseins.

Die menschliche Geburt ist wie ein Feuer; Vater und Mutter sind die Steine und das Kind der Funken, den sie erzeugen. Der Sex zwischen Mann und Frau erzeugt den Funken des Lebens. Das Feuer brennt so lange, bis sein Brennstoff erschöpft ist. Auch die Eltern kommen aus der Leere, dem Ursprung jeder Form, und werden vergehen. Befreit euch von den Formen und kehrt zum Urgrund des Daseins zurück. Aus diesem entsteht das Leben. Doch auch daran sollt ihr nicht festhalten.
(Ikkyu Sôjun)

Auf eigenen Füßen stehen bedeutet: jederzeit neu anfangen, für die eigene Übung und für jede Entscheidung selbst verantwortlich.
(Nakagawa Roshi)

Zen - The Life Of Zen Master Dogen

<

Du bist das Ende und der Anfang des Ganzen.

Bei uns gibt es keinen Gott, auch keinen Sohn Gottes, sondern »nur« einen Menschen, Buddha. Der gab sich große Mühe, lehrte den Weg und starb wie jeder andere Mensch, im hohen Alter.
»Lebe dein Leben vollständig!« Das ist mein Wort hier und jetzt. Und dein Wort? Wenn wir für unser eigenes Leben wach werden und nicht immer geschäftig nach außen schauen, dann entdecken wir sofort, was wir tun müssen.
Wirklich wichtig ist nur eins: für das eigene Leben wach werden, und das heißt, es ganz leben. Darum geht es im Zen, in der Buddha-Lehre. Du - jeder und jede von euch - du bist das Ende des Ganzen und du bist der Anfang des Ganzen.
(Nakagawa Roshi: Weil wir Menschen sind.)

Eine tiefe ernsthafte Frage





der Tatagatha spricht von den Dingen so, wie sie sind, er sagt, was wahr ist und mit der Wirklichkeit übereinstimmt.
(Das Diamantsutra)

 Heraklit: Man kann nicht zweimal in den gleichen Fluß steigen.

home wRoo Kontakt & Impressum