www.kunstOnline.me

20elf
Bertolt Brecht: Verschiedene Weine zu mischen mag falsch sein, aber alte und neue Weisheit mischen sich ausgezeichnet.  
  Paul Celan: Geh mit der Kunst in deine allereigenste Enge. Und setze dich frei.
Joseph Beuys: Die moderne Kunst ist tot.  
   Novalis: Wir sind mit dem Unsichtbaren näher als mit dem Sichtbaren verbunden.
Joseph Beuys: Durch Menschen bewegen sich Ideen fort, während sie in Kunstwerken erstarren und schließlich zurückbleiben.  
  Fernando Pessoa: Man schaut wohl, aber man sieht nicht.
Marcel Proust: Daß man sich verliert, ist noch nicht schlimm, sondern daß man sich hinterher nicht wieder zurechtfinden kann.  
  Heraklit: Das Höchste dessen, was der Mensch fähig ist, ist das Sich-besinnen (auf das Ganze), und die Weisheit (Besonnenheit) ist, das Unverborgene als Unvorborgens zu sagen und zu tun gemäß dem Walten der Dinge, auf sie hinhorschend.
Heraklit: Alle Dinge entstehen aus dem Einen, und allen Dingen entsteht das Eine.  
  Nietzsche: Ich will Dichter meines Lebens sein.
Jean-Luc Godard: Wir erzählen von einem Film, den wir gesehen haben, auch immer nur Stücke.  

 

 

Jean-Luc Godard: Jede Geschichte hat einen Anfang, eine Mitte und ein Ende, aber nicht unbedingt in dieser Reihenfolge.



Mashup

MASHUP: Jeder neue Aufruf erzeugt einen neuen Mashup.




home wRoo Kontakt & Impressum