www.kunstOnline.me

20vier10
Im Schauspiel sollte man Sprechtexte behandeln wie Musik.

Georg Büchner: Wir sind alle Narren; aber keiner hat das Recht, einem anderen seine eigentümliche Narrheit aufzudrängen.
Joseph Beuys: Die Kreativität des Menschen ist das wahre Kapital.

 John Cage: Es gibt nicht so was wie Stille. Etwas geschieht immer, das einen Klang erzeugt.
John Cage: Ich mache Musik, die nicht nur ich komponiere - sondern auch der Zuhörer.

 Heraklit: Man kann nicht zweimal in den gleichen Fluß steigen.

Marcel Duchamps: Ich sage bloß, die Kunst ist eine Täuschung.

David Foster Wallace: Knifflig ist nur, sich die Wahrheit im Alltag bewußt zu machen.
 Heraklit:Es ist das Entgegengestzte, was gut für uns ist.

schwereLos rot

Thomas Bernhard: Immer an der Grenze der Verrücktheit, niemals diese Grenze überschreiten, aber immer an der Grenze der Verrücktheit, verlassen wir diesen Grenzbereich, sind wir tot.

Joseph Beuys: Jeder Mensch ist ein Künstler, ob er nun bei der Müllabfuhr ist, Krankenpfleger, Arzt, Ingenieur oder Landwirt.

schwereLos blau

schwereLos gelb

Friedrich Nietzsche: Wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.

 

 

John Cage: Ich habe nichts zu sagen, und ich sage es - und das ist Poesie, wie ich sie brauche.



Mashup

MASHUP: Jeder neue Aufruf erzeugt einen neuen Mashup.




home wRoo Kontakt & Impressum